Bahnhofsstraße 6 • 29221 Celle

Telefon: 05141 9197-0

Das Versorgungswerk

Das Rechtsanwaltsversorgungswerk Niedersachsen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, dessen gesetzliche Aufgabe es seit 1982 ist, seinen Mitgliedern eine Alters- und  Berufsunfähigkeitsrente bzw. deren Angehörigen eine Hinterbliebenenrente zu gewähren.

Das Versorgungswerk

Mitglieder und Beiträge

Erfahren Sie hier mehr über die Mitgliedschaft und Beitragspflicht.

 

Mitglieder und Beiträge

Befreiung von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung

Mitglieder, die den Rechtsanwaltsberuf im Angestelltenverhältnis ausüben, können sich aufgrund der Mitgliedschaft im Versorgungswerk von der gesetzlichen Rentenversicherung gem. § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB VI befreien lassen. Dieser Antrag ist ab dem 01.01.2023 ausschließlich elektronisch zu stellen.

elektronischer Antrag

Aktuelles

Regelpflichtbeitrag ab Januar 2023

Der Beitragssatz in der gesetzlichen Rentenversicherung beträgt 2023 unverändert 18,6%, die Beitragsbemessungsgrenze beläuft sich neu auf 7.300,00 € monatlich. Dementsprechend beträgt der Regelpflichtbeitrag des RVN ab 01. Januar 2023 = 678,90 € (7.300,00 € *18,6% * 5/10).

Elektronisches Befreiungsverfahren

Ab dem 01.01.2023 kann ein Antrag auf Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht gemäß § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB VI für Mitglieder von berufsständischen Versorgungseinrichtungen nur noch elektronisch gestellt werden. Ein Antrag in Papierform ist dann nicht mehr möglich. Infoblatt

 

Hierzu werden wir Ihnen in Kürze weitere Informationen zur Verfügung stellen.

Leistungen

Die Satzung gewährt einen Rechtsanspruch auf Altersrente, Berufsunfähigkeitsrente, Sterbegeld, Hinterbliebenenrente, Erstattung oder Übertragung von Beiträgen und Kapitalabfindungen (§ 11 Abs. 1). Außerdem können gem. § 11 Abs. 2 Zuschüsse zu Rehabilitationsmaßnahmen gewährt werden.

Leistungen